Tamiflu®-Welle

Nach der Vogelgrippenwelle folgt die Tamiflu®-Welle. Denn 90% des Medikaments werden wieder ausgeschieden und gelangen in die Umwelt. Für die Viren ideal, um die Abwehrkräfte zu stärken und einen resistenten Stamm herauszubilden. Das errechneten Forscher des Centre for Ecology & Hydrology in Oxford in einer Studie.
Singer AC, Nunn MA, Gould EA, Johnson AC. Potential Risks Associated with the Proposed Widespread Use of Tamiflu. Environmental Health Perspectives 2007;115:102-106.

Der Hersteller Roche hat diese Berechnungen schon mal vorsorglich als falsch zurückgewiesen - aber selber keine eigene ökologische Bewertung durchgeführt.
 
[Public Health]
Autor: strappato   2007-01-10   Link   (1 KommentarIhr Kommentar  


hockeystick   2007-01-11  
Zum Thema Sinn und Unsinn von Tamiflu gab es in der letzten Ausgabe des Ärzteblatts zwei Beiträge, einen sehr kritischen von Uwe Tröger et. al. und eine "Pro"-Erwiderung vom Robert-Koch Institut.








Stationäre Aufnahme












Letzte Beiträge und Kommentare /  OH!!!  (kelef)  /  Frohe Weihnachten  (strappato)  /  Subjektive Wahrnehmung  (casadelmar)  /  Sehr interessante Sichtweise,...  (akademischer ghostwriter)  /  ... und der Schmiegel ist...  (hockeystick)  
Zum Kommentieren bitte einloggen

Metainfos über das blog. Kontakt: strappato.

search noeszett Add to Technorati Favorites rss