Pfizer sponsort Lobbyistenbefragung zu Diabetes

Derzeit werden Selbsthilfegruppen per E-Mail gebeten, an einer Umfrage zu Diabetes teilzunehmen.
Health Consumer Powerhouse would like to hear your (and your members') views on your healthcare system's capacity to treat diabetes, for a Europe-wide study

Dear xxx ,

Brussels and Stockholm-based Health Consumer Powerhouse HCP, the compiler of the annual EuroHealth Consumer Index) has started studying how well each European country’s healthcare system treats individual diseases. One of the first such medical conditions to be examined by HCP is diabetes. As part of the project HCP is conducting a patient/carer survey in 29 countries across Europe (a link to the survey can be found below).

To contribute YOUR VIEWS on the heart/stroke healthcare services in your country you can complete a short online questionnaire should take you no more than about 5 (or, at most, 10) minutes to complete. We would be grateful if you could also circulate this survey to your members so they can also complete the questionnaire.

Results will appear in September 2008 in HCP’s Euro Diabetes Healthcare Index 2008, which will be publicly-available online.

This survey is being conducted on a specialist survey website, so allowing all responses to be completely ANONYMOUS. No IP addresses or email details can reach the survey managers (unless you choose to mention such information in the survey).

If, however, you would like to be sent the weblink to the completed Euro Diabetes Healthcare Index 2008 when it is published in September 2008, you can specify your CONTACT DETAILS at the end of the questionnaire.

You can take part in this survey by pressing your ‘Control’ button and clicking on this link …

HCP DIABETES SURVEY
https://...

… you will then be able to answer the survey’s 10 questions online.

The survey will close on Wednesday, 28th May 2008 (but we would welcome your input earlier than that, as your opinions can help to quickly establish some trends).

Yours faithfully,
Johan Hjertqvist and Dr Arne Björnberg
Health Consumer Powerhouse

HCP would like to thank Pfizer for an unrestricted grant that covers the costs of producing the Euro Diabetes Healthcare Index 2008.

The survey is being administered by PatientView (a UK-based publishing and research organisation) on behalf of Health Consumer Powerhouse.
Übrigens hat der Serienbriefschreiber schlampig gearbeitet: To contribute YOUR VIEWS on the heart/stroke healthcare services in your country. Da ist was mit der Befragung zum Euro Cardiovascular Healthcare Index durcheinander gekommen.

In der originalen Formatierung ist der Dank an Pfizer für den Auftrag sehr klein geschreiben.

Worum geht es? Das HCP ist Teil eines neoliberalen Netzwerks, das mit Unterstützung der Pharmaindustrie Lobbyarbeit für ein marktradikales Gesundheitswesen macht. Es fällt mit fragwürdigen Gesundheitssystemvergleichen auf, die von der Presse meist unkritisch übernommen werden. Das Beratungsuntermehmen PatientView unterhält ein Netzwerk zu Patientenorganisationen und verkauft dies für Befragungen an Pharmaunternehmen und Lobbyisten.

Beim hcp survey for people with diabetes 2008 (pdf, 62 KB) wird wie erwartet nach dem Zugang zu "High Quality" Informationen gefragt. Qualität ist ein zentraler Begriff, da die EU-Kommission derzeit Verbände und Lobbygruppen zu Stellungnahmen zu den zukünftigen Regeln für medizinische Informationen, die sich direkt an Patienten richten, aufgefordert hat. Qualitätskriterien spielen dabei eine wichtige Rolle. Nach den Vorstellungen der EU soll direkte Werbung für verschreibungspflichtige Medikamente verboten bleiben. Dagegen sollen Informationen von Pharmaunternehmen über wissenschaftliche Studien, Prävention, Behandlungsmassnahmen sowohl in Medien wie im Internet, als auch in über direkte Vorträge oder als Antwort auf Patientenanfragen zukünftig möglich werden.

Im September werden dann die Ergebnisse vorgestellt. Meine Prognose: Es wird ein Ranking gemacht und angemahnt, dass es grosse Defizite bei der Information über Diabetes gäbe. Der Sponsor wird nicht genannt. Die Pharmaindustrie wird diese Studie nutzen, um bei der EU Druck für die Lockerung ihrer Informationseinschränkungen zu machen.

--
Für den Sponsor Pfizer hat HCP wohl noch die Frage nach Statinen mit reingenommen.
 
[PatientView]
Autor: strappato   2008-03-12   Link   (1 KommentarIhr Kommentar  


hockeystick   2008-03-12  
"Unrestricted grant" ist nett formuliert. Wahrscheinlich erhält das Reinigungspersonal bei Pfizer auch einen "unrestricted grant" für sein Wirken.








Stationäre Aufnahme












Letzte Beiträge und Kommentare /  Frohe Weihnachten  (strappato)  /  OH!!!  (kelef)  /  Frohe Weihnachten  (strappato)  /  Subjektive Wahrnehmung  (casadelmar)  /  Sehr interessante Sichtweise,...  (akademischer ghostwriter)  
Zum Kommentieren bitte einloggen

Metainfos über das blog. Kontakt: strappato.

search noeszett Add to Technorati Favorites rss