Schecks aus Österreich für deutsche Apotheker

Der Stern-Journalist Markus Grill hat aufgedeckt, wie Apotheker über eine Tarnfirma in Österreich saftige Rabatte und kick-back-Zahlungen von Pharmaunternehmen kassieren. Eine Praxis, die in Deutschland seit zwei Jahren verboten ist.
Offiziell erbringt Global Apo Dienstleistungen für Pharmaunternehmen. In Wirklichkeit erhält Global Apo aber Rückvergütungen, die sich an der Höhe des Mehrumsatzes von verschreibungspflichtigen Präparaten der Pharmafirmen bemessen.

Der Artikel erscheint am Donnerstag im Stern. Darin wird auch erwähnt, dass Branchenkenner davon ausgehen, dass es neben der Global Apo weitere ähnlich organisierte Scheinfirmen im Ausland gäbe.

--
Aktuell eine Pressemitteilung vom Pharmagrosshändler Gehe:
Die Global Apo ist eine Einkaufs-, Marketing- und Dienstleistungsgemeinschaft, die als Genossenschaft organisiert ist und unter anderem für ihre Genossenschaftsmitglieder optimierte Einkaufsmodalitäten verhandelt.

--
Update
Markus Grill fasst in seinem Blog erste Reaktionen auf den Artikel zusammen.
 
[Apotheken]
Autor: strappato   2008-11-19   Link   (2 KommentareIhr Kommentar  


siyani   2008-11-19  
haben die das prinzip österreich von siemens abgeguckt?


multiresistent   2008-11-25  
Apotheker-Entlohnung
Grundsätzlich finde ich es erschreckend, wie gut bislang die Apotheker bei den Diskussionen um hohe Arzneimittelkosten in Deutschland weggekommen sind.

Alles muss immer günstiger werden, nur die Apotheker sollen ab 01.01.2009 60 Cent mehr pro an gesetzlich Versichterte abgegebener rezeptpflichtiger Packung einbehalten dürfen, d.h. insgesamt €6,40 pro Packung.

http://www.deutscher-apotheker-verlag.de/daz_neu/public/tagesnews/Oktober/tagesnews20081014a.html

Was aber zurecht noch heftig diskutiert wird:

http://www.deutscher-apotheker-verlag.de/daz_neu/public/tagesnews/November/tagesnews20081121b.html

Bei in großen Volumina verordneten Medikamenten wie z.B. einer Bisoprolol 5mg 100er Packung ist die Apothekerentlohnung leicht mehr als das Doppelte des Herstellerabgabepreises.

Dass dann noch zusätzlich "Rabatte" über das Ausland von einigen Apothekern eingestrichen werden, ist eine Frechheit.








Stationäre Aufnahme












Letzte Beiträge und Kommentare /  OH!!!  (kelef)  /  Frohe Weihnachten  (strappato)  /  Subjektive Wahrnehmung  (casadelmar)  /  Sehr interessante Sichtweise,...  (akademischer ghostwriter)  /  ... und der Schmiegel ist...  (hockeystick)  
Zum Kommentieren bitte einloggen

Metainfos über das blog. Kontakt: strappato.

search noeszett Add to Technorati Favorites rss